Aufstellungsarbeit

Wir verstehen unter einem lebenden "System" Beziehungsgeflechte, die sich ununterbrochen gegenseitig beeinflussen. Wie bei einem Mobile wirkt sich jede Veränderung auf das "Ganze System" aus. 

In einer Systemischen Aufstellung können wir mit Hilfe einer Gruppe Menschen, aber auch in der Einzelarbeit mit Symbolen, einen Blick in ein System werfen und so aus der Ist-Situation ein Lösungsbild entwickeln.

Was ist Aufstellungsarbeit?
Die Systemische Aufstellung hat sich in den vergangenen Jahren vom Familienstellen zu einem effizienten Instrument entwickelt. Aufgestellt werden Teams, Mitarbeiter, Abteilungen, Ideen, Produkte, Strategien oder Ziele und vieles mehr. Durch das Aufstellen von Personen im Raum können innere Bilder etc. sichtbar und damit bearbeitbar gemacht werden. 

 

 

 Wofür eignet sie sich systemische Aufstellungsarbeit?

aufstellung003
» Hilfe bei komplexen Entscheidungen
» für Mediationszwecke
» für Teambildung
» zur Strategieentwicklung
» Orientierungshilfe
» Entscheidunghilfen
» Ziele setzen und erreichen
» Entscheidungen treffen
» Alternativen prüfen
» Personalauswahl
» Nachfolgeregelungen
» u.v.m.


Das Vorgespräch:
Im Vorgespräch klären wir das Thema und die Hintergründe sowie was genau aufgestellt werden soll

Das Nachgespräch:
Das Nachgespräch findet ca. 1-2 Wochen nach der Aufstellung statt.
Es dient der Klärung von Fragen und Vertiefung der Lösung.


Kosten Einelarbeit: € 150,- Inkl. Mwst. Vor- und Nachgespräch